powered by Kontakt | Impressum | Login  
 
 
 
 
Das war ein Spass dieses Jahr auf Lanzarote ...
 
... die herrliche Insel auf den Kanaren, aber auch mit viel Wind, groben Asphalt und recht hügelig, weshalb es für Tetras im Liegebike nicht ganz einfach ist und auch die Reichweite deutlich eingrenzt.

Deshalb dachte ich mir etwas aus. Die Zutaten:
  • 1 neue Gabel
  • 1 neues Vorderad mit eingespeichtem Neodrive Naabenmotor
  • 1 langes Neodrive Verbindungskabel
  • 1 Akku
Der Vorteil liegt auf der Hand, mit 8 Schrauben und dem Lenkungsdämpfer kann ich in Kürze, durch Wechsel der Gabel, von der E-Version auf die Renn-Version wechseln und habe so alle Freiheiten wie ich fahren möchte.

Es ist ein großer Zugewinn an Spass und Lebensqualität, wenn man nun die gesamte Insel erkunden kann oder mit stärkeren Fahrern, wie dieses Jahr mit Stoffel, problemlos Ausfahrten unternehmen kann.
Es liegt natürlich in der Entscheidung jedes Einzelne welchen Unterstützungsgrad er wählt, aber im Eco-Modus, zwischen 40% und 60% konnte ich Reichweiten jenseits der 120km erreichen und hatte dennoch einen super Trainingseffekt.

Fazit: Ob aufgrund einer schlechten Infrastruktur, höherem Alter, Schulterproblemen oder sonstigen Beweggründen denke ich das neben unserem Rennport auch die E-Variante ihre Berechtigung hat und sicher in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.